Wie meine Erfahrung mit Selbstmord den Pfad meiner Karriere definiert

Seit meiner ersten klinischen Erfahrung mit dem Suizid im Jahr 1972 widme ich mein Berufsleben der Pflege und dem Studium des Suizids. Obwohl es schon lange her ist, wurde jede berufliche Tätigkeit seitdem durch diese Erfahrung angeregt.

Anfang dieses Jahres, als die CDC einen Bericht veröffentlichte, der zeigte, dass die Selbstmordrate zwischen 1999 und 2014 um 24% gestiegen war, wusste ich, dass ich etwas tun musste. Mit den höchsten Suizidraten seit Jahrzehnten war ich der festen Überzeugung, dass der National Depression Screening Day, der kurz nach dem Suicide Prevention Awareness Month stattfindet, auch Selbstmord behandeln sollte.

Meine klinische Erfahrung führte mich dazu, das Problem des Selbstmords sowohl akademisch als auch durch Forschung zu verfolgen und ich arbeitete an der Schaffung von StopaSuicide.org , einer neuen Ressource für die Öffentlichkeit mit der Idee, dass wir alle nach dem Wohlergehen des anderen Ausschau halten sollten und wir sollten alle wissen, wie man in Krisenzeiten handelt. Die Website soll die Öffentlichkeit über die Warnzeichen von Suizid informieren und Handlungsschritte vorschlagen, um Einzelpersonen oder jemanden, denen sie wichtig sind, über die Hilfe zu informieren, die sie benötigen.

Die Website hebt die ACT-Botschaft hervor, die ein integraler Bestandteil unseres evidenzbasierten Programms zur Prävention von Suizidvorfällen ist. Der häufigste Mythos über Selbstmord ist, dass es schlimmer sein könnte, darüber zu reden oder jemandem die Idee in den Kopf zu legen. In der Tat ist das Gegenteil der Fall. Es ist eines der besten Dinge, die man machen kann, wenn man das Thema aufgreift und darüber redet. Wenn Sie sich Sorgen um jemanden machen, denken Sie daran, diese einfachen Schritte zu ACT zu befolgen:

  • Bestätigen Sie, dass Sie Symptome einer Depression oder Anzeichen von Selbstmord sehen und dass Sie eingreifen müssen. "Es scheint, als ob du gerade mit einigen großen Kämpfen zu tun hast."
  • Sorge: Äußere deine Sorge: "Es schmerzt mich, dich so verletzt zu sehen und ich weiß, dass ich helfen kann."
  • Behandlung: Bieten Sie Ihrem Freund oder Geliebten Hilfe von einem Psychologen an. "Wir können das gemeinsam bewältigen. Ich kann dich zu deinem ersten Termin bringen. "

Besuche heute StopaSuicide.org und teile es mit einem Freund. Selbstmord betrifft uns alle, und zu wissen, wie man in einem Moment der Not handelt, kann lebensrettend sein.

Related of "Wie meine Erfahrung mit Selbstmord den Pfad meiner Karriere definiert"