Verständnis der Suchtbehandlung Pflegestufen

Es gibt eine überwältigende Menge an Informationen im Internet Web über Suchtbehandlung. Viele Leute schicken mir eine E-Mail und haben keine Ahnung, wo sie anfangen sollen oder welche Art von Pflege sie oder ihre Lieben brauchen könnten. Es gibt eine gemeinsame Terminologie, die für diejenigen, die eine Behandlung suchen, und ihre Angehörigen wichtig ist, wenn sie nach Hilfe suchen. Bei einer "Google-Suche" nach den Begriffen "Pflegestufe Suchtbehandlung" konnte ich keine Website finden, die diese Informationen erklärt. Daher wollte ich kurz die verschiedenen Arten der Suchtbehandlung beschreiben, die auf Pflegestufen basieren, angefangen bei den intensivsten bis hin zu den am wenigsten intensiven .

Entgiftung ("Entgiftung") und stationäre Behandlung : Dies ist das höchste Maß an Pflege und Einzelpersonen werden in einer verschlossenen Einheit in der Regel in einem Krankenhaus gesetzt. Die meisten Alkoholiker werden in diese Art von Pflege eingesetzt, um während der Entgiftung durch Alkohol ärztlich überwacht zu werden. Sie werden sich mit einem Therapeuten / Fallmanager, Psychiater treffen und an Kleingruppen teilnehmen. Dieses Niveau der Pflege ist jedoch nicht als "Behandlung" für Alkoholismus gedacht, es ist der Beginn des Prozesses, da es zu physischer Nüchternheit führt, aber wahre Genesung ist eine längere Reise. Einige Detox-Programme sind Teil eines Wohn-Reha-Programms. Einige Alkoholiker werden aufgrund von Suizidversuchen in ein stationäres Behandlungsprogramm geraten, während sie unter Einfluss oder anderen Sicherheitsaspekten stehen. Individuen werden in diesen Arten von Programmen gehalten, bis sie physisch und psychisch stabilisiert sind. Die Versicherung zahlt in der Regel für diese Pflegestufe und die Dauer des Aufenthaltes richtet sich nach der medizinischen Notwendigkeit und dem Versicherungsschutz.

Heimbehandlung ("Reha") : Alle stationären Behandlungsprogramme erfordern, dass eine Person während der Behandlung am Programm teilnimmt, sie ist jedoch nicht "abgeschlossen". Es gibt viele Arten von Programmen und Standorten zur Auswahl in Bezug auf diese Art der Pflege, sowie verschiedene Preispunkte. Diese Programme beinhalten in der Regel die Teilnahme an Gruppentherapie einen großen Teil des Tages, individuelle Therapiesitzungen und Medikamentenmanagement (falls erforderlich). Einige Programme bieten alternative Behandlungsformen wie Pferdetherapie, Ausflüge in die Wildnis, Akupunktur, Yoga, Massage, Ausdruckstherapie und viele andere. Einige Programme nehmen Versicherungen, aber viele sind Selbstzahler. Viele Reha-Programme sind 30 Tage lang, und es ist von entscheidender Bedeutung, dass eine umfassende Nachsorge eingerichtet wird, damit das Individuum nach der Entlassung weiterhin eine gewisse Betreuung erhält – Reha reicht nicht aus, um Alkoholismus "zu beheben".

Übergangsnüchterne Wohnprogramme : Von Einzelpersonen wird erwartet, dass sie für mehrere Monate in dieser Art von Programm bleiben, da dies als Brücke von der Behandlung zur realen Welt gedacht ist. Viele dieser Programme erfordern, dass die Person in der Vergangenheit an einem Reha-Programm teilgenommen hat. Es scheint weniger dieser Arten von Programmen zu geben. Einige sind mit stationären Behandlungsprogrammen verbunden und werden als "Step-Down" -Option angeboten, andere sind unabhängige Programme. Diese Programme erfordern, dass die Menschen auf dem Programm leben und verschiedene Formen der Behandlung außerhalb des Hauses praktizieren – wie Einzel-, Familien- und Gruppentherapie. Fallmanagement und Berufscoaching werden oft angeboten, um den Klienten zu helfen, ihre Betreuung besser zu koordinieren. Darüber hinaus wird erwartet, dass sie berufliche und / oder akademische Aktivitäten anstreben, die sie dann fortsetzen können, wenn sie das Programm verlassen. Die Versicherung zahlt für diese Art der Behandlung im Allgemeinen nicht. Das Strathmore House in Boston, Massachusetts, ist ein neues, zeitgemäßes Wohnprogramm www.eastcoastrs.com

Nüchtern leben : Es gibt viele nüchtern lebende Häuser im ganzen Land, mit einer großen Anzahl in Kalifornien und Florida. Nüchternes Leben ist das niedrigste Niveau der häuslichen Pflege in Bezug auf und in der Regel keine klinischen Dienstleistungen in diesen Häusern zur Verfügung gestellt – aber Alkohol / Drogen-Test ist Standard. Einzelpersonen werden oft mit Therapie- und Medikamentenmanagement außerhalb des Hauses verbunden sein. Viele nüchterne Häuser verlangen, dass die Bewohner mindestens 20 bis 25 Stunden Aktivitäten außerhalb des Hauses pro Woche verbringen. Häuser sind normalerweise geschlechtsspezifisch. Die Versicherung zahlt nicht für nüchterne Leben, und es gibt eine Reihe von Preisen für diese Art von Wohnungen. Ein Beispiel für eine nationale Kette von billigen nüchternen Häusern ist Oxford Houses und ihre Website bietet Verzeichnisse der verschiedenen Häuser des Landes www.oxfordhouse.org.

Teilkrankenhaus-Programm ("Tagesbehandlung") : Diese Programme werden von Kliniken oder Krankenhäusern ausgeführt und erlauben es einer Person, während des ganzen Tages zu Hause behandelt zu werden. Personen, die an einem Teilprogramm teilnehmen, müssen sich im Allgemeinen von der Arbeit frei nehmen oder arbeiten derzeit nicht, um an der Teilnahme teilzunehmen, da die Stunden von ca. 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr laufen können. Diese Programme beinhalten hauptsächlich Gruppentherapie, zusammen mit individueller Therapie / Fallmanagement und Medikamentenmanagement (falls erforderlich). Einzelpersonen besuchen Teilprogramme in der Regel etwa 2 Wochen, abhängig vom Programm, ihrer Versicherung und ihrer Fähigkeit, sich selbst zu bezahlen. Die Absicht ist, die Patienten nach der Entlassung aus dem Programm in einen ambulanten Behandlungsplan zu überführen. Wenn eine Person während oder nach der Teilnahme an einem Teilprogramm weiter rückfällig wird, kann dies darauf hindeuten, dass sie ein höheres Maß an Pflege wie Entgiftung oder Reha benötigen.

Intensive ambulante Programme (IOP) : Ein IOP ist ein Programm, das in der Regel auch außerhalb einer Klinik oder eines Krankenhauses durchgeführt wird und im Allgemeinen etwa 3-4 Stunden am Tag dauert, so dass Einzelpersonen auch Teilzeitarbeit oder Schule besuchen können. Einige IOP-Programme sind abends, so dass diejenigen, die behandelt werden, Vollzeit arbeiten können. Diese Programme beinhalten hauptsächlich Gruppentherapie, sowie individuelle Therapie / Fallmanagement und Medikationsmanagement. Diese Programme können für verschiedene Zeiträume (Wochen-Monate) laufen, da Einzelpersonen in der Lage sind, Arbeit, Freiwilligenarbeit oder Akademiker gleichzeitig zu engagieren. Sie sind sowohl versicherungsbasiert als auch selbstzahlend.

Intensive Case Management oder Community Outreach Programme : Diese Arten von Programmen beinhalten eine Vielzahl von Programmstrukturen. Viele bringen ihre Dienste jedoch direkt zum Kunden und sind in der Lage, sie an verschiedenen Orten zu treffen (z. B. in ihrer Wohnung, Café, Hochschule, etc.). Diese Programme variieren ebenfalls in Abhängigkeit von den klinischen Bedürfnissen des Patienten und die Gebühr wird oft durch die Anzahl der wöchentlichen klinischen Kontaktstunden bestimmt. Die Dienstleistungen können individuelle Therapie- und Fallmanagement, Medikationsmanagement, Berufsberatung, Familientreffen usw. umfassen. Benton Behavioral Health Consulting, LLC bietet jetzt Case-Management-Dienstleistungen www.bentonbhc.com

Ambulante Dienste : Dies ist die niedrigste Pflegestufe und oft die begehrenswerteste für diejenigen, die eine diskrete Suchthilfe suchen. Ambulante Behandlung kann beinhalten, Behandlung von einem Therapeuten, Psychiater (Verschreibung von Medikamenten), Psychiatriekrankenschwester oder Suchtberater in einer privaten Praxis oder die Teil einer Klinik sind. Sie können oder können keine Versicherung abschließen. Einige Ambulanzen können auch Therapiegruppen und Alkohol- / Drogentests anbieten, was zu einem umfassenderen Behandlungsplan führen kann. Darüber hinaus wird empfohlen, dass Personen zusätzlich zu diesen Arten von Dienstleistungen an gegenseitigen Hilfsveranstaltungen teilnehmen (z. B. AA, SMART Recovery, Frauen für Nüchternheit). Die ambulante Versorgungsebene kann für viele Alkoholiker oder diejenigen, die ihr Trinken in Frage stellen, ein Ausgangspunkt sein, und wenn sie merken, dass sie immer noch rezidivieren, dann ist es klar, dass sie möglicherweise ein höheres Maß an Pflege benötigen. Ich führe derzeit individuelle, Familien- und Gruppenambulanzdienste bei Insight Counselling in Ridgefield, CT www.insightcounsellingllc.com durch

Oft decken Versicherungsgesellschaften nicht die Behandlung von Personen ab, die ein höheres Maß an Pflege wünschen, wie z. B. Wohnen, ohne dass die Person erfolglos versucht hat, auf einer niedrigeren Pflegestufe nüchtern zu bleiben. Es kann auch hilfreich sein, von einem ambulanten Suchttherapeuten eine Drogenmissbrauchsbeurteilung zu erhalten, um einen geeigneten Behandlungsplan zu bestimmen. Wenn jedoch eine Person körperlich abhängig von Alkohol ist, ist es unerlässlich, dass sie ärztlich behandelt werden, bevor sie auf Alkohol verzichten. Diese Person könnte in jeder örtlichen Notaufnahme gesehen und beurteilt werden, und viele Suchtprogramme verlangen, dass eine Person von einer ER "medizinisch geklärt" wird, bevor sie diese Person zur weiteren Behandlung aufnimmt. ER können manchmal hilfreich sein bei der Suche nach einem verfügbaren Entgiftungsbett für den Einzelnen. Darüber hinaus können Sie Ihren Primary Care Physician (PCP) kontaktieren, um Empfehlungen zu Suchtempfehlungen zu erhalten. Ich habe das Glück, am McLean Hospital in Belmont, Massachusetts, zu arbeiten, da sie viele der oben genannten Pflegestufen sowie versicherungsbasierte und selbstzahlende Programme anbieten, die alle in einem pdf-Raster aufgeführt sind: http: // www.mcleanhospital.org/programs/alkohol-und-drug-abuse-treatment-…

Für spezifischere Sucht-Ressourcen in Ihrer Nähe, besuchen Sie bitte http://www.highfunctioningalcoholic.com oder senden Sie eine E-Mail an sarah@highfunctioningalcoholic.com.

Related of "Verständnis der Suchtbehandlung Pflegestufen"