Therapie ist fast wie in der Liebe

Nach 40 Jahren klinischer Arbeit scheint es mir ziemlich gut zu sein, Nuancen in den Dingen zu erkennen, die Klienten Therapeuten auf den DVDs, die ich mit Supervisanden sehe, sagen. Sicher, das hat viel mit Übung zu tun. Als ich zum ersten Mal den Vorteil der Zusammenfassung einer Kundengeschichte oder eines Therapievorfalls in einer einzeiligen Synopse erfuhr, die ich massierte, um den Zusammenhang mit dem Fokus der Therapie zu betonen, erkannte ich, dass ich Übung brauchte. Nach jeder TV-Episode, Werbung oder Film, den ich sah, nach jeder Nachricht, jedem Roman oder jedem Kapitel, das ich gelesen habe, habe ich nach jeder Geschichte, die mir von einem Freund oder Familienmitglied erzählt wurde, meine Zusammenfassung laut ausgesprochen -Betrug). Nach tausenden verworrenen Versuchen kam ich zu dem Punkt, wo ich getrost zusammenfassen konnte, was ich gehört oder gelesen oder gesehen hatte. Nach tausenden weiteren Versuchen kam ich an die Stelle, wo ich die Synopse drehen konnte, um einen Punkt zu machen. Zweifellos hilft die Praxis. Ich habe sogar festgestellt, dass die Verpflichtung zur Synopsis mich dazu gezwungen hat, genauer hinzuschauen.

Aber keine dieser TV-Werbespots, Nachrichtenmeldungen oder Arbeitsupdates von Freunden waren über mich. Ich hatte mit Patienten die technische Fähigkeit des reflektierten Zuhörens entwickelt, aber nicht die klinische Fähigkeit, sie "zu bekommen". Es stellt sich heraus, dass ich bereits Fähigkeiten zum nuancierten Zuhören mit meinem Lebenspartner hatte. Meine Frau hat gestern darauf hingewiesen, dass wir, wenn wir miteinander reden, sofort einen Bruch im kommunikativen Bereich spüren; Wir verstehen, was die andere Person vorhat, eine Geschichte zu erzählen (normalerweise kollaborative Generativität um Arbeit und Ideen, private Witze, Problemlösung, narzißtische Beruhigung oder Unterhaltung). Wir können sehen, wenn die andere Person eine andere Version ihrer selbst propagiert, und ob diese Leistung defensiv ist oder mit einer neuen Art zu sein experimentiert. Wir können uns gegenseitig über unsere Schwächen ärgern, zum Teil weil es einen Umschlag der Zuneigung gibt, dass der Inhalt hereinkommt, aber auch, weil wir darauf zählen können, dass die andere Person erkennt, dass das Necken liebevoll ist. Wir haben beide extrem sensible Antennen, um Hinweise aufzunehmen, dass eine Geschichte eine versteckte Beschwerde enthält, und wir fragen uns beide schnell, ob wir etwas falsch gemacht haben, um es anzuregen.

Abgesehen davon, dass ich allgemein über die Parallelen zwischen einer gesunden Ehe und einer Psychotherapie nachdenke, erwähne ich speziell, wie sich das nuancierte Zuhören in der Ehe aus dem Wissen heraus entwickelt, dass die Stimmungen, geheimen Absichten und die unterschiedlichen Arten der Verbindung mit Ihnen für Sie von Bedeutung sind. Sie müssen wissen, was mit Ihrem Ehepartner los ist, weil Ihr eigenes Wohlbefinden davon abhängt. In einigen, leider vielen, Ehen, der Hierarchie zwischen dem, was Sartre den Geliebten und den Geliebten nannte, erlaubt der Geliebte, die Stimmungen, Bedeutungen und Verbindungen des Geliebten zu ignorieren, die im Schweigen leiden müssen, nicht viel auszumachen oder dieses Leiden auszudrücken Symptome. In ähnlicher Weise hat jeder Therapeut die Möglichkeit, therapeutische Privilegien anzurufen, so dass der Therapeut das Leid, das der Therapeut dem Klienten auferlegt, nicht merkt oder dem Therapeuten erlaubt, den Schmerz zu bemerken, sondern etwas den Eltern des Klienten zuzuschreiben von etwas, das der Therapeut macht.

Viele Kunden sind einfach zu lieben, und es ist keine Überraschung, dass Forschungsergebnisse zeigen, dass Psychotherapie am besten mit den Menschen funktioniert, die sie am wenigsten brauchen. Wenn ich einen schwierigen Kunden treffe, sagen wir, der narzisstische Trinker, der meinen Komfort und meine Expertise herausfordert, widerspreche ich mir selbst: "Er wird sich wahrscheinlich nicht ändern und es ist schwer damit zu arbeiten"; stattdessen möchte ich mir (nicht immer erfolgreich) sagen: "Es ist meine Aufgabe, diesen Mann zu lieben, aber dang, er macht es nicht leicht." Dieses Ziel der Liebe schafft die Hülle von Zuneigung und Spiel, die Therapie erfordert , aber es stellt auch sicher, dass ich auf alles hören werde, was er sagt, als ob es für mich wichtig wäre, und dies wiederum wird mein am besten abgestimmtes, nuanciertes und umsichtiges Zuhören auslösen.

Related of "Therapie ist fast wie in der Liebe"