Rebel mit einer fragwürdigen Ursache

Meine zweieinhalbjährige Tochter und ich haben gekämpft. Viel. Wie man ihre Zähne putzt. Oder warum es nicht lustig ist, Leute auszuspucken. Oder die Farbe Blau.

"Welche Farbe haben die Hosen des Nilpferdes?" Ich glaube, ich liebe dieses Buch mehr als sie. Das betreffende Nilpferd trägt leuchtend orangefarbene Hosen.
"Blau!", Sagt sie. Großes Lächeln.
"Ja wirklich? Sie sehen für mich irgendwie orange aus. "
Sie kennt die Namen ihrer Farben. Sie kann mir dieses ganze Buch aufsagen, wenn sie möchte.
"Nein! Sie sind blau! ", Beharrt sie. Dieses Mal schmilzt sie mit ihren Lippen. Ende der Diskussion.
"Okay", antworte ich.

Ich rate mal wieder, wie ich dieses ganze Problem der Erziehung, Erziehung, Unterstützung – Disziplin – mit – positiver – Verstärkung – während der Aufrechterhaltung von Vernunft und Stücken der Wahrheit bewältigen soll. Ich bin mir nicht sicher, ob Dr. Sears dies empfehlen würde, aber ich möchte lieber meine No 's für Dinge wie das Spielen mit dem Toaster und das Trinken des Badewassers aufbewahren.

Ich drehe die Seite um und gehe weiter.

"Welche Farbe hat der Nilpferd?"
Der Hut ist grün.
"Blau!", Versucht sie es erneut.
"Okay." Drehe die Seite um. "Welche Farbe ist -"
"Warte!", Jault sie.
"Warte was?"
"Warte, ich will es richtig sagen." Sie stöhnt jämmerlich. "Ich möchte Orange sagen."

Also drehen wir die Seiten um und beginnen neu.
Es fühlt sich an, als wäre es die unbelohnbarste Art zu rebellieren. Ich habe dieses Wissen, aber ich werde es nicht benutzen . Oder vielleicht ist es eher so, ich habe diese Fähigkeit, aber ich werde es nicht mit dir teilen . Nur tut es mir überhaupt nicht weh, es tut ihr nur weh. Selbst nachdem sie die orange Hose und den grünen Hut erkannt hat, ist sie immer noch mürrisch.

Als ob ich so viel mehr entwickelt bin.

Bei meinem nächsten Therapietermin mache ich noch einen weiteren Speiseplan und verspreche, dass ich vor Mittag essen werde. In vielerlei Hinsicht hat sich mein Essen unglaublich verbessert – ich schränke nicht viele Nahrungsmittel ein und ich bin wirklich aufgeregt, ein Buch zu lesen, das ich äußerst hilfreich finde, genannt Essen Mindfully (von Susan Albers, Psy.D.). Aber die einzige Praxis, der ich mich widersetze, sind Essensschilder. Die Ironie ist, dass ich es an diesem Tag meinem Therapeuten vorschlage.

"Ich werde genau aufschreiben, was ich esse, aber ich werde nicht aufschreiben, wie viel oder wann."
"Okay", sagt sie. Dann eine Pause, während wir beide meine Verpflichtung testen. "Wie wäre es mit nur einem Tag Aufnahme wann und wie viel?", Bietet sie an.
"Gut", sage ich. Enger Schmollmund.

Ich grelle mein Essens-Notizbuch in dieser Nacht an, während ich mein Gesicht mit Popcorn und Schokolade stopfe. Ich weiß, das ist kein nahrhaftes Abendessen. Aber ich werde mich nicht nur für dich ändern .

Am nächsten Tag wache ich mit einem neuen Plan auf. Ich werde aufschreiben, wann / wo / was / wie viel ich esse. Und ich esse nicht, bis ich muss. Was auch immer das für eine 37-Jährige bedeutet, die sich um zwei kleine Leute in Windeln kümmert. Niemand wird mich zum Essen bringen.

Aber ich weigere mich, eine einzelne Krume aufzuzeichnen. Ich werde schwindlig und schnippisch. Mein Notizbuch ist noch leer. Ich triumphiere. Irgendwie.

Ich hinterlasse eine Nachricht auf der Maschine meines Therapeuten.

Nun, ich habe dir gesagt, dass ich schlecht in den Essensmarken war. Es ist kurz nach fünf und ich habe heute nicht gegessen. Ich werde einen Smoothie und eine Rolle bekommen. Vielleicht etwas anderes. Ich weiß, dass ich hungrig bin, ich konnte es einfach nicht tun .

Ich konnte dieses Wissen nicht mit ihr teilen. Denn dann könnte es heißen, dass es mir besser geht. Alles erwachsen. Vielleicht würde es sich anfühlen, als wäre ich ein großes Mädchen und ich brauchte sie nicht mehr.

Und dann wäre ich ganz allein.

Related of "Rebel mit einer fragwürdigen Ursache"