Nessie Shaw über Leben Zweck, Bedeutung und psychische Gesundheit

Eric Maisel
Quelle: Eric Maisel

Das folgende Interview ist Teil einer Interviewreihe "Zukunft der psychischen Gesundheit", die mehr als 100 Tage dauern wird. Diese Serie präsentiert verschiedene Sichtweisen darüber, was einer Person in Not hilft. Ich habe mich zum Ziel gesetzt, ökumenisch zu sein und viele andere Gesichtspunkte als meine eigenen zu berücksichtigen. Ich hoffe du genießt es. Wie bei jeder Dienstleistung und Ressource im Bereich der psychischen Gesundheit, tun Sie bitte Ihre gebührende Sorgfalt. Wenn Sie mehr über diese erwähnten Philosophien, Dienstleistungen und Organisationen erfahren möchten, folgen Sie den angegebenen Links.

**

Interview mit Nessie Shaw

EM: Sie haben bedeutende Erfahrung in der Arbeit in psychiatrischen Kliniken. Welche Erfahrungen haben Sie mit Kunden in einer psychiatrischen Klinik gemacht?

NS: Meine Erfahrung in der Arbeit in psychiatrischen Kliniken ist, dass viele Menschen keine effektive Hilfe bekommen und in vielen Fällen mit mehr Gesundheitsproblemen enden, als sie anfingen. Es gibt eine Reihe von gut erforschten Gründen, die diese Situation verursachen, einschließlich:

Antidepressiva sind überwiegend die dominierende Behandlungsmethode und in vielen Fällen unwirksam. Die Leute wechseln von einer Antidepressiva-Marke zu einer anderen, um ein Medikament zu finden, das wirkt … Wenn die Medikamente nicht wirken, werden die Menschen als behandlungsresistent bezeichnet.

Die Forschungsliteratur zu antidepressiven Medikamenten zeigt deutlich, dass Wirksamkeit keineswegs nachgewiesen ist und durch die Tatsache getrübt wird, dass Personen, die eine Verbesserung der Stimmung melden, andere Variablen unberücksichtigt lassen, die sich positiv auf die Person auswirken könnten. Zum Beispiel gibt es viele intervenierende Variablen, auf die in klinischen Studien nicht kontrolliert wird, einschließlich: erhöhte Unterstützung, veränderte Umstände, Übernahme neuer bedeutungsvoller Aktivitäten und so weiter.

Viele Menschen erleben ernsthafte Nebenwirkungen von High-Power-Medikamenten wie Fettleibigkeit, Diabetes, Angst und Enthemmung und die Folgeerscheinungen, die aus diesen Komplikationen, einschließlich ironischerweise, Gefühle der chronischen Depression. Eine Depressionsdiagnose führt oft dazu, dass diese Person eine Identität eines permanenten Patienten entwickelt. Ein Gefühl machtlos über Umstände und Verhalten wird verfestigt.

Psychologische Interventionen befassen sich größtenteils nicht mit sozialen Faktoren, von denen bekannt ist, dass sie eine große Rolle in der psychischen Gesundheit spielen. Wenn Menschen, die Unzufriedenheit, Trauer oder Angst in Verbindung mit einer vorübergehenden Veränderung der Lebensumstände erfahren, mit einer Depression diagnostiziert werden, bedeutet dies oft eine langfristige Behandlung. Es ist nicht ungewöhnlich, Menschen seit einem Jahrzehnt oder länger unter der Obhut eines Psychiaters zu sehen, mit sich verschlechternden Symptomen, Gewichtszunahme, Diabetes und anderen Gesundheitsproblemen, die mit hohen Dosen von Drogen verbunden sind.

EM: Du bist zu dem Schluss gekommen, dass Sinn und Bedeutung des Lebens "fehlende Verbindungen" sind, wenn es um emotionale und mentale Gesundheit geht. Kannst du einige deiner Gedanken dazu teilen?

NS: Ja, aus der Literatur und meiner eigenen Erfahrung ist eines der wichtigsten Symptome, die von Menschen mit Depression diagnostiziert werden, die Unfähigkeit, Sinn und Zweck zu erfahren. Es schien mir immer ziemlich offensichtlich zu sein, dass es für mich am allerwichtigsten wäre, Menschen dabei zu helfen, Sinn und Sinn zu finden. Der Status-Quo-Ansatz besteht darin, darauf zu warten, dass Medikamente in Gang kommen und die Stimmung der Person wieder normal wird. Ich habe nie eine strukturierte Betonung in Status-Quo-Therapieprogrammen gesehen, die Strategien zur Wiedererlangung von Sinn und Zweck beinhalten. Und doch ist bekannt, dass ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Sinnlosigkeit die Kennzeichen von Depression sind.

EM: Was sind deine Angebote zur Unterstützung deines Interesses an Sinn und Bedeutung des Lebens?

NS: Ich biete den Life Purpose Boot Camp-Kurs im Face-to-Face-Modus und auch per E-Mail an. Ich biete auch fortlaufendes E-Mail- und Telefon-Coaching an. In diesen Programmen bringe ich Menschen bei, wie sie herausfinden können, was persönlich bedeutungsvoll ist und wie kohärente und effektive Strategien für ein zielgerichtetes Leben entwickelt und umgesetzt werden können. Menschen machen große Veränderungen überraschend schnell, wenn sie die Einsichten, die Werkzeuge und die Unterstützung haben, die sie benötigen.

Ich bringe Menschen bei, wie man auf eine Reihe von Interventionen zurückgreift, um Sinn, Zweck und Glück wiederzuerlangen, mit dem Fokus, die Umstände strategisch zu managen und Interventionen von der Achtsamkeit-integrierten-kognitiven Verhaltenstherapie zu verwenden. Es gibt so viele wirksame Alternativen zum biomedizinischen Behandlungsansatz für psychische Störungen. (Lesen Sie Probleme des Lebens: Trauer, Trauer, Enttäuschung, chronische Krankheit und so weiter)

EM: Was denken Sie über das aktuelle, dominante Paradigma der Diagnose und Behandlung von psychischen Störungen und den Einsatz psychiatrischer Medikamente bei psychischen Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen?

NS: Ich habe viele Bedenken bezüglich des gegenwärtigen Paradigmas in der Psychiatrie. Wie ich bereits erwähnt habe, habe ich große Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneimitteln, die zur Behandlung sogenannter psychischer Störungen eingesetzt werden, ganz zu schweigen von den psychologischen Auswirkungen der Umschuldung von normalem menschlichem Leid und Unzufriedenheit als medizinische Krankheit mit langfristigen Auswirkungen auf die medikamentöse Behandlung. Es gibt auch das Problem der Abhängigkeit von Antidepressiva.

Es ist ein schockierender Zustand, wenn es so viele Beweise gibt, dass Sinn und Zweck wiederhergestellt werden können und mentaler Stress durch eine Reihe evidenzbasierter sozialer und psychologischer Interventionen minimiert oder sogar gemildert werden kann. Soziale Unterstützung, Problemlösung, kurze lösungsorientierte Interventionen, Achtsamkeitsbasierte kognitive Verhaltenstherapie und sogar regelmäßige körperliche Betätigung erwiesen sich als mindestens genauso wirksam (wenn nicht sogar wirksamer) als Antidepressiva.

EM: Was war Ihre größte Lernerfahrung in Bezug auf psychische Gesundheit?

NS: Viel psychische Not ist ein Ergebnis der Auswirkungen von sozialen Strukturen und Umständen und nicht das Ergebnis menschlicher Schwäche. Und wir sind betroffen mehr, als wir vollständig realisieren. Der Soziologieprofessor Zygmunt Bauman fasst zusammen, wenn er sagt: "Wenn wir versuchen, unser Leben zu verstehen, neigen wir dazu, unsere eigenen Schwächen und Schwächen für unsere Unannehmlichkeiten und Niederlagen verantwortlich zu machen. Und damit machen wir die Dinge schlimmer als besser. "Das gegenwärtige medizinische Paradigma, die Not von schwierigen Lebensumständen als mentale Störungen zu gestalten, verstärkt und ermutigt dieses Selbst-Schuld-Modell und die Verschlimmerung unserer Not. Außerdem sind die Ursachen unseres Leidens unerforscht.

Einer der Gründe, warum ich es genieße, in einem Gruppenformat zu unterrichten, ist, dass Menschen die Universalität ihrer Probleme als großartigen Ausgangspunkt für Veränderungen erkennen. Teil einer unterstützenden Gemeinschaft zu sein, ist ein wichtiger Faktor für die psychische Gesundheit. In diesem Rahmen und Umfeld kann eine Person lernen, auf persönliche Stärken zuzugreifen, neue sinnvolle Aktivitäten zu ergreifen, den Status quo herauszufordern und schwächende Selbstzweifel aufzugeben.

**

Nessie Shaw arbeitet seit über einem Jahrzehnt in psychiatrischen Kliniken und Krankenhäusern, um Programme zu entwickeln und zu fördern, die den Menschen helfen, nach einer Krise der Lebensumstände wieder Sinn und Zweck zu erlangen. Sie arbeitet jetzt in privater Praxis.

Nessie geht von der Prämisse aus, dass zwar der Einfluss von widrigen Umständen der Hauptfaktor für psychische Gesundheit ist und nicht der Mangel an persönlicher Belastbarkeit, Sinn, Zweck und Glück durch strategische und psychologische Fähigkeiten (Fähigkeiten, die es sein können) gelernt).

Nessies Qualifikationen umfassen: B.SocSc (Hons) Grad Dip Arbeitsgesundheit, Grad Dip Mental Health, Diplom der Klinischen Hypnotherapie.

Erfahren Sie mehr unter www.nessieshaw.com.au

**

Eric Maisel, Ph.D., ist Autor von mehr als 40 Büchern, darunter "Die Zukunft der psychischen Gesundheit", "Depression überdenken", "Kreative Angst beherrschen", "Lebensziel Bootcamp" und "Van Gogh Blues". Schreiben Sie Dr. Maisel unter ericmaisel@hotmail.com, besuchen Sie ihn unter http://www.ericmaisel.com und erfahren Sie mehr über die Zukunft der Bewegung für psychische Gesundheit unter http://www.thefutureofmentalhealth.com

Um mehr über die Zukunft der psychischen Gesundheit zu erfahren und / oder zu kaufen, besuchen Sie bitte hier

Um die vollständige Liste der 100 Interviewgäste zu sehen, besuchen Sie bitte hier:

http://ericmaisel.com/interview-series/

  • Verliere dein Handy, finde deinen Körper
  • Die (nur) 5 Ängste, die wir alle teilen
  • Warum Menschen Sheeple werden
  • Was bringt dich am Montag Morgen?
  • Lassen Sie sie Kuchen essen, Teil 2: Ändern Sie nur soziale Klasse?
  • Was zeigt das Gehirn über dich?
  • Nur genug Fokus
  • Frieden mit deinen erwachsenen Kindern machen
  • Natürliche Behandlungen für Depressionen: Eine MD Tipps zum Überspringen der Prozac
  • Ein bestrafter Hund ist ein aggressiver Hund
  • Neugier steigern
  • Dick und dünn
  • Korrekturen Psychiatrie: Antisoziale Persönlichkeitsstörung
  • Können wir unseren Gefühlen vertrauen?
  • Ist es möglich, dass ein Hund rassistisch sein könnte?
  • Hochbegabung und soziale Probleme
  • Sticks, Stones und Video Games: Werkzeuge für das Imaginäre Spiel
  • Warum Postleitzahlen für Gesundheit mehr bedeuten als genetische Codes
  • Warum tun wir, was wir tun?
  • Essstörungen: Ein neuer Twist auf traditionellen Behandlungen
  • Wie viele Kinder und Jugendliche nehmen Antipsychotika?
  • Exekutivnachfolge: Es wird Blut geben
  • Speicher täuscht nicht immer
  • Achtsamkeitsübungen: Wie man im Moment präsent ist
  • Schrumpft eine westliche Diät das Gehirn?
  • Benutzt Obszönität ein Zeichen der Ehrlichkeit?
  • Mobbing stoppen: Warum das Geschlecht zählt
  • Wie man in einer VUCA Welt gedeiht
  • 4 überraschende Dinge, die Ihre Taille erweitern
  • Willkommen im Einbaum
  • Wie Ihre Überzeugungen über sich selbst Ihr Potenzial begrenzen
  • Wie regulieren Sie Emotionen unter Stress?
  • 14 Karrieremythen
  • Die einzige Möglichkeit, in der Liebe zu bleiben
  • Eine großartige Theorie der Persönlichkeit und der Umwelt
  • Schlaflos an der Wall Street