Katy Perry und Russell Brand: Wie beginnen Sie Ihre Ehe richtig, damit es nicht falsch endet?

Katy Perry und Russell Brand hatten vielleicht eine Balz und eine Hochzeit, an die sie sich erinnern sollten, aber das ist alles, was sie jetzt noch haben werden, als Brand kürzlich die Scheidung von seiner 14-monatigen Frau einreichte. Der Popstar und der Schauspieler haben sich während einer üppigen Zeremonie in Indien den Knoten gegeben, nachdem sie sich nur vier Monate lang kennengelernt hatten. Zuerst schien alles großartig zu sein und sie schienen trotz ihrer unähnlichen Herkunft erfolgreich zu werden – er ist ein Drogensüchtiger und wurde von einer tief religiösen christlichen Familie aufgezogen. Aber dann, wie es normalerweise der Fall ist, setzte die Realität ein.

Das herausfordernste Jahr der Ehe ist oft das erste Jahr – wenn die großen Themen ins Spiel kommen. Wo sollen wir leben? Wessen Karriere sollte Vorrang haben? Wann haben wir Kinder? Wie viele sollten wir haben? Das ist, wenn ich in meinem Buch What About Me? Stoppt Egoismus, indem Ihr eure Beziehung ruiniert, macht ihr diesen großen Stoß weg von einem "Ich" zum Arbeiten und Zusammenleben als ein "Wir". Aber das Schmieden dieses "Wir" kann schwierig sein, weil du daran gewöhnt bist, alleine zu leben und darüber nachzudenken du zuerst; plötzlich jemandem gegenüber rechenschaftspflichtig zu sein und nicht mehr überlegen, was für mich das Beste ist, sondern was für uns am besten ist, kann ein Schock für Ihr System sein und, offen gesagt, manchmal kann es sich wie ein Opfer anfühlen.

Seite Sechs der New York Post , sowie andere Publikationen, berichtet, dass Brand drängte, sich niederzulassen und eine Familie zu gründen, während sich Perry auf ihre Karriere und Musik Tour konzentrieren wollte. Das Paar habe angeblich vor Weihnachten miteinander gestritten und dann die Ferien getrennt verbracht. Ich beobachte das immer wieder in meiner Praxis und sage immer dasselbe. Es ist so wichtig, diese definierenden Probleme mit Ihrem Partner zu besprechen, bevor Sie diese teure Hochzeit haben, und bevor Sie sich entscheiden, "Ich tue" zu sagen, denn ohne das Sie wirklich nicht wissen, was Sie zustimmen. Viele Male fangen die Leute mit der Fantasie an und gehen niemals auf die Realität und die Erwartungen ein, die sie mit sich bringen, jeder denkt, dass sie sich damit auseinandersetzen werden, wenn die Zeit gekommen ist und hoffen, dass der andere mit all ihren Bedürfnissen mitgeht. Oder wenn sie früher protestiert haben oder es nicht tun wollten, dass sie sie irgendwie dazu bringen, ihre Meinung zu ändern. Aber das funktioniert nicht, wie wir hier sehen und wie wir es mit Kim Kardashian und Kris Humphries gesehen haben. Vor allem Hollywood-Paare führen bereits so große glitzernde Leben, dass es so aussieht, als würden sie sich oft hinreißen lassen. Die Leute reden über diese Entscheidungen und denken, dass Liebe alles ist, was sie brauchen.

Aber dieses Märchen von der wahren Liebe ist nicht genug. Liebe ist ein großartiger Ausgangspunkt. Diese Anziehung, Leidenschaft und gegenseitige Hingabe kann dein Sprungbrett sein, aber du musst wissen, in welchen Pool du hineinspringst, um es zum Laufen zu bringen. Und es muss darum gehen, Ressourcen zu bündeln, zu teilen und ein Team zu werden. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Hoffnungen festlegen, bevor Sie zu weit gegangen sind. Mid-Dive ist kein guter Ort, um zu erkennen, was darunter liegt, ist nicht das, was Sie erwartet haben oder was Sie denken, wird Sie auf lange Sicht glücklich machen.

Ich denke oft daran, wie wir uns die Zeit nehmen, einen Urlaub zu planen. Wir entscheiden, wohin wir gehen wollen, wo wir bleiben, essen und touren. Sie würden nicht ohne nachzudenken ins Auto springen und zu einem Ziel fahren. Warum würdest du das mit einer Ehe machen? Erfahren Sie, was Ihr Partner aus dem Leben will und was er von Ihnen und dem Haus, das Sie bauen, erwartet, bevor Sie sich verpflichten, für immer zusammen zu sein. Nur so können wir eine glückliche Zukunft und eine Fortsetzung der gemeinsamen Reise gewährleisten. Mein Rat ist, sich mit dem "Ich" und dem "Wir" zu beschäftigen, bevor Sie heiraten, damit Sie später nicht fragen müssen, was ist mit mir?

  • Adult ADHS und Arbeit: Turbo Charge deinen Erfolg
  • Firmenfeiern: Denken Sie, bevor Sie trinken
  • Top Pacific Heart Geschichten von 2015-2016
  • Zwei Schritte zu besseren Eltern-Lehrer-Treffen
  • Traumatische Hirnverletzung: Die unsichtbare Krankheit
  • Nachrichtengeschichten mit der Kraft der Empathie
  • Drei Eltern sprechen
  • Die NFL erzwingt neue Spottbestrafungen
  • Arbeitende Mütter heben gesündere Kinder?
  • Infektionserkennungshunde
  • Wann werden friedliche Proteste hässlich?
  • Teil 1: Dein Millennial möchte mit dir über Liebe sprechen
  • Schuhe, Marshmallows und Hunde: Mental Health 101, Teil 2
  • Was "zählt" für Autismus ist gefallen: Ist das gut?
  • Die universelle Sprache der Gesichtsausdrücke
  • Neurofeedback beleuchtet personalisierte Wege zur Selbstmotivierung
  • Hirnfunktionsstörung, die bei Schizophrenie und bipolarer Störung auftritt
  • 4 Gründe, warum Ihre Kinder Sport treiben sollten
  • Der erste Musiktherapeut der Welt
  • Immer noch einsam und ohne Freunde nach 25 Jahren?
  • Beratung für einen Champion
  • Verpassen wir den Punkt, an dem Frauen Freude machen?
  • Downsizing, Rightsizing und Fantasieren
  • Entdecken Sie Ihre Genialität Formel
  • Neue Studie: 85% der Lehrer unterstützen LGBTQ-Bildung
  • Dein Verstand wird nicht älter; Es wird wirklich besser
  • 5 Gewinnmöglichkeiten und wie man sie für Sie arbeiten lässt
  • Sollten kleine Jungs Lippenstift tragen?
  • Scarlett Johansson Film Lucy bringt 10 Prozent Brain Mythos
  • Ein einfacher Weg, um Ihre Kinder aus Drogen zu halten
  • Ein Event zur Vorbeugung und Behandlung von Essstörungen
  • Die Hitze: Es geht nur um Verbindung
  • Creating Reality: Castro, Trump und Simi Valley
  • Wie viel Wolf ist im Verhalten Ihres Hundes?
  • Wenn Führungskräfte das Job-Mindset in Mitarbeitern aktivieren
  • Wonderful News: DSM 5 beginnt endlich seinen verspäteten und notwendigen Rückzug