In Verteidigung des Bagels

Die glutenfreie Lösung gewinnt weiter an Fahrt, da sie auf unsere Körpergröße einwirkt und Unsicherheiten prägt. Marketing-Strategien basierend darauf, uns zu überzeugen, dass der Verzehr glutenfreier Produkte die Körperblähung, besonders im Bereich des Bauches, beseitigt und es uns ermöglicht, Gewicht zu verlieren und sich grrrrrrreat zu fühlen, dominieren Werbung. Mit diesen machiavellischen Worten der Weisheit kommen natürlich Lösungen; kaufen, glutenfreie Produkte. Hör auf Geld für Brotprodukte auszugeben. Gib noch mehr Geld für den Kauf von glutenfreien Produkten aus.

Gluten und unterstützende Forschung

"Gluten kommt in Getreide wie Weizen, Griess, Kamut, Gerste, Dinkel, Triticale, Bulgur und Roggen vor und bildet ein Protein vom elastischen Typ, das dabei hilft, Moleküle zu binden, wodurch die Mehle beim Backen ansteigen. Seine Anwesenheit in bestimmten Mehlen trägt zu einem köstlichen, zähen Bagel- oder Brotteig bei. "(Naturalnews.com 29. Februar 2012.

Studien berichten, dass es keinen ernährungsphysiologischen Nutzen gibt, glutenfrei zu sein, es sei denn, es gibt eine medizinische Diagnose von Zöliakie, eine echte Allergie gegen Gluten, die viele Systeme im Körper betrifft, wobei die Blähungen am geringsten sind. (medicalnewstoday.com 7. Juli 2015) Manche Menschen haben eine echte Sensibilität für den Verzehr von Gluten und es ist zwischen ihrem Arzt und ihnen zu entscheiden, wie man vorgeht, das ist zu beseitigen oder reduzieren zu viele Produkte mit Gluten zu essen. Essen zu viel von einer Lebensmittelgruppe macht keinen Sinn für die Ernährung.

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass die Eliminierung von Gluten den Gewichtsverlust fördert. Viele glutenfreie Produkte können die gleichen, wenn nicht sogar mehr Kalorien haben als Produkte mit Gluten. Oft haben glutenfreie Produkte Zucker oder Fett in das Ersatzmehl gemischt, um den Artikel schmackhafter zu machen, was zu höheren Kalorien führt. (uhwhealth.org "Die Realität hinter glutenfreien Diäten.")

Aber wenn das der Fall ist, warum lädt die medizinisch nicht glutensensible Öffentlichkeit weiterhin ihre Einkaufswagen und Kinderwagen mit glutenfreien Produkten auf? Eine Umfrage des Verbraucherforschungsunternehmens Nielsen ergab, dass der Umsatz mit glutenfreien Produkten in den USA 2013-2014 um 16,4% auf 23,3 Milliarden US-Dollar stieg.

Warum sind wir so leicht betrogen oder beeinflusst?

Wenn wir Hollywood-Prominente offen darüber sprechen, wie es ihnen gelungen ist, glutenfrei zu leben, ist es schwer, nicht darauf zu achten. Wir werden vom Leben von Prominenten verführt. Wenn sie so tun, werden sie uns nicht zu ihnen machen oder sie sogar mögen. Selbstwert bedeutet in der Regel, sich mit seinem eigenen innewohnenden Wert zu arrangieren und eine aktive Rolle in Ihrem eigenen Glück und Erfolg zu übernehmen.

Romancing der NYC Gluten Rich Bagel

Ich fliege einmal im Monat für Arbeit, Familie und Spaß nach NYC. Jede Reise bringe ich zu meinen Freunden in North Carolina, NYC Bagels, ein Brotprodukt, mit Ursprung in Polen, traditionell von Hand in die Form eines Ringes aus Hefeweizenteig (Gluten) geformt, was zu einem dichten, zähen, teigigen Inneren führt mit einem knackigen Äußeren. Ich beschreibe im Allgemeinen ausführlich die saftige Erfahrung des Beißens zu einem Bagel, der von Hand gerollt, in NYC-Wasser gekocht, dann zu einer Auswahl von Samen oder Salz oder Zwiebel gepresst und dann gebacken wird. Diese wunderbar leckeren Leckereien, die jeweils 4 Unzen wiegen, bringen ein bisschen Genuss aus einer Stadt, die mir immer noch wundersam ist, ein geborener und aufgeweckter New Yorker.

Die unglücklichen Fakten über Bagels

Bagels sind köstlich, jedoch wissen, dass die Zutaten in Bagels Angst für viele mit Essstörungen und diejenigen ohne Probleme zu essen erhöhen können. "Der durchschnittliche Deli-Bagel kann bis zu 350 Kalorien und 50-60 Gramm Kohlenhydrate enthalten, vielleicht sogar mehr Kalorien und Kohlenhydrate in einem NYC-Bagel. Der Bagel ist gleich Kohlenhydrate zu drei oder vier oder mehr Scheiben Brot.

Zusätzlich zu Insulin und Angstzuständen, "Befüllen Sie Ihren Bagel mit einer kräftigen Portion Frischkäse, etwas Butter, ein Ei oder Speck und, naja, Sie können ziemlich viel auf Gewichtszunahme zählen." [Darüber hinaus] fehlt den meisten Bagels Vitamine, Mineralien und Faser. Ohne Ballaststoffe verdauen sich die Kohlenhydrate in einem Bagel schnell zu Zucker und dann sehr wahrscheinlich zu Fett. "(Zukerbrot. Die Wahrheit über Bagels. Fox News Online-Magazin. 15. September 2015)

Essen sollte angenehm sein

Menschen mit Essstörungen haben generell Angst zu essen; Bagels essen gehören zu den verbotenen Lebensmitteln. Ja, Bagels neigen dazu, dich aufzublähen. Ja, sie haben wenig oder keinen Nährwert. Ja, die Menge an Kohlenhydraten ist viel mehr als die durchschnittliche Person braucht täglich. Aber, sie sind köstlich und angenehm und stellen dar, wie das allgemeine Essen sein sollte. Dies kann eine Person in Genesung sehr lange Zeit erleben.

Die meisten Menschen mit Essstörungen beschränken nicht nur Kalorien, sondern auch das Vergnügen, das mit dem Essen einhergeht. Die Genesung besteht darin, dass man lernt, Spaß und lustvolle Speisen zu essen (normalerweise reich an Kalorien, Fett, Kohlenhydraten) und die sozialen und beziehungsbezogenen Erfahrungen, die mit dem Teilen mit anderen Menschen verbunden sind. Die meisten Kulturen zentrieren soziale und familiäre Zusammenkünfte rund um das Essen. Ess-Störungen werden die ersten sein, die über das Bedauern und die Reue sprechen, die sie sich selbst zugefügt haben, indem sie Familienessen fürchten oder sie alle zusammen meiden. Sie sprechen oft mit Trauer über die relationale Nähe und den Spaß, den sie im Dienst ihrer Essstörung aufgegeben haben. Dies gilt insbesondere während der schnellen Annäherung an die Ferienzeit.

Ich bin von der Sorte, die das übt, was ich predige. Ich vertraue darauf, dass dies meinen Patienten am meisten hilft, Authentizität. Essen genießen ist wichtig. Freude am Essen ist ein wichtiges Ziel in der Genesung.

Es ist mir eine große Freude, meinen Freunden, besonders meinen Militärfreunden, Bagels mit nach Hause zu bringen. Es bringt mir Trost zu wissen, dass mein gewöhnlicher Kellner im Bagel-Laden eine Wertschätzung für unsere Veteranen hat, da er mir für gewöhnlich kostenlos mehr Bagels zur Verfügung stellt. Es macht mir Freude, von den "ersten" Bagel-Ess-Erfahrungen von denen in meiner Heimatstadt zu hören, die vielleicht nie die Gelegenheit oder den Wunsch haben, NYC zu besuchen. Ich kann ihnen ein bisschen NYC-Kultur bringen.

Das ist die Attachment-Theorie, mein Mantra, das am besten funktioniert. Meine Freunde und Nachbarn und meine Gemeinschaft sind mir wichtig. Ich fühle mich verbunden und nah bei ihnen.

Ich sitze weiterhin mit einigen meiner Patienten während der Sitzungen zusammen, in denen ich experimentiere, "verbotene" Lebensmittel zu essen. Ich weiß, dass, selbst wenn ich gerade eine volle Mahlzeit hatte, das Essen von ein oder zwei Esslöffeln Erdnussbutter immer noch lecker schmeckt und mich nicht dick machen wird. Ich weiß, dass wenn ein Patient in der Lage ist, die Erdnussbutter neben mir zu essen, weil er oder sie auf meine Absicht vertraut, ihm / ihr beim Essen zu helfen und dass mein Ziel nicht ist, ihn fett zu machen. Dies ist die Bindungstheorie in vivo. Sicherheit und Vertrauen in die Beziehung wird durch den Verzehr von Erdnussbutter vermittelt! Ich nehme nichts davon als selbstverständlich hin. Das Vertrauen meiner Patienten ist für ihre Genesung von größter Bedeutung. Das Essen der Erdnussbutter zusammen veranschaulicht das.

Ich erwarte etwas Pushback von der "glutenfreien" Community. Diejenigen mit diagnostizierten Zöliakie oder anderen echten Gluten-bedingten Krankheiten sollten keine Bagels essen. Die Frage über glutenfreie Diäten, wie ich in einem früheren PT Blog "Gluten Free: Fad, Friend oder Foe?" Angesprochen habe, kann ein Deckmantel für eine versteckte Essstörung sein.

Die "glutenfreie Diät" hat eine neue Heimindustrie und die Entstehung vieler glutenfreier Betriebe inspiriert, besonders in Städten wie New York. Die Überzeugung, dass Menschen durch den Verzehr von Gluten krank und / oder fett werden, bleibt mir nur in der Medienmanipulation. Im Allgemeinen stimmen die meisten Experten zu, wenn Sie zu viel von einer Sache essen, sind Sie verpflichtet, Probleme zu haben. Moderation funktioniert wirklich mit den meisten Dingen im Leben.

Interessanterweise ist der Ursprung des Wortes Bagel letztlich unklar, aber viele stimmen darin überein, dass es aus dem jiddischen Wort "beigen" stammt, sich zu biegen. (Der Kreis des Lebens mit Bagels. Rothstein. NYTimes. Nov. 25, 2008.)

Ich schätze, der Bagel ist auch flexibel! Dies ist eine wunderbare Entdeckung angesichts der Tatsache, dass die Verringerung der Starrheit beim Essen und im Leben ist, was ich mit den Patienten anstrebe. Flexibilität, Loslassen, Genießen, Biegen sind alles gut und gut für dich.

Genießen!
Frohes Thanksgiving!

Judy Scheel, Ph.D., LCSW

Related of "In Verteidigung des Bagels"