Forschung zeigt Versprechen für alternde Gehirne

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass alternde Köpfe geschult werden können, intelligent zu denken und jünger zu handeln.

Geralt/Pixabay, used with permission.

Quelle: Geralt / Pixabay, mit Erlaubnis verwendet.

In einer kleinen Studie älterer Erwachsener, die in der Februar-Ausgabe 2018 der Fachzeitschrift Neurobiologie des Alterns veröffentlicht wurde, untersuchten Forscher des Zentrums für Gehirngesundheit an der Universität von Texas in Dallas die Auswirkungen von Strategic Memory Advanced Reasoning Training (SMART). ein kognitives Trainingsprogramm höherer Ordnung, kognitive Verarbeitungsgeschwindigkeit und kognitive Funktionen niedrigerer Ordnung. Sie fanden heraus, dass die Verwendung von Ansätzen höherer Ordnung (wie kreatives Denken, Analyse, kritisches Denken, Entscheidungsfindung und Problemlösung) die Verarbeitungsgeschwindigkeit verbessert und den Rückgang kognitiver Funktionen niedrigerer Ordnung, die mit normalem Altern einhergehen, wie beispielsweise Gedächtnis, verlangsamt und Verständnis.

Siebenundfünfzig Studienteilnehmer – normalerweise gesunde Männer und Frauen im Alter von 56 bis 71 – wurden in drei Gruppen eingeteilt: eine kognitive Trainingsgruppe, eine Gruppe für körperliche Übungen und eine Gruppe mit Warteliste. Eine körperliche Übungsgruppe war Teil der Studie, da aerobe Übungen mit Veränderungen im Gehirn in Verbindung gebracht wurden, die zu einer Verbesserung der kognitiven Verarbeitungsgeschwindigkeit führten. Im Verlauf der 12-wöchigen Studie übertraf diese Gruppe die Standardempfehlungen für mindestens 150 Trainingsminuten pro Woche. Diejenigen Teilnehmer, die kognitives Training erhielten, wurden in stündlichen, einmal wöchentlichen Sitzungen über 12 Wochen mit SMART-Strategien vertraut gemacht und ermutigt, diese Strategien zu nutzen, während sie mentale Aufgaben jeden Tag ausführen. Sie erhielten auch zusätzliche relevante Hausaufgaben.

SMART-Strategien beinhalteten das Filtern von Informationen, um die Menge der gleichzeitig eintreffenden Stimulation zu reduzieren, unwesentliche Details auszuschließen, Ablenkungen zu blockieren, Informationen in vertraute reale Situationen zu übertragen und alternative Perspektiven und Lösungen zu entwickeln. Einfache Übungen beinhalteten das Lesen eines Artikels und das Löschen unwichtiger oder irrelevanter Informationen, das Umschreiben von Informationen in ihren eigenen Worten und das Erarbeiten kreativer und alternativer Lösungen unter schwierigen Umständen. Die Teilnehmer diskutierten dann, wie diese Strategien in realen Alltagssituationen angewendet werden können. Mit diesen Strategien lernten die Studienteilnehmer, ihre Aufmerksamkeit zu konzentrieren, während sie irrelevante Informationen eliminieren, Informationen in einem breiteren Kontext interpretieren, mehrere Wege finden, mentale Aufgaben anzugehen, und ihre Angst vor dem Scheitern oder dem Unbekannten minimieren.

In dieser Studie war kognitives Training höherer Ordnung signifikant wirksamer bei der Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit als aerobes Training, das seit langem mit verbesserter Verarbeitungsgeschwindigkeit und Kognition verbunden ist. In der Tat zeigten fMRIs, die während der gesamten Studie verwendet wurden, eine Verringerung der Verarbeitungszeit sowohl in den Trainings- als auch den Wartelistengruppen. Die Forscher weisen jedoch darauf hin, dass Bildgebungsuntersuchungen aus früheren Studien ergeben haben, dass es ein Jahr dauern kann, bis sich kognitive Veränderungen im Zusammenhang mit Bewegung bei älteren Männern und Frauen zeigen. Wie bei allen frühen Forschungsarbeiten sind jedoch größere klinische Studien erforderlich, um das unmittelbarere Potenzial zur Gehirnförderung für kognitives Training höherer Ordnung zu bestätigen.

Verweise

Motes MA, Yezhuvath US, Aslan S, et al. Kognitive Trainingseffekte höherer Ordnung bei der Verarbeitung geschwindigkeitsbezogener neuronaler Aktivität: eine randomisierte Studie. Neurobiologie des Alterns. Februar 2018; 62: 72-81

Zentrum für Gehirngesundheit an der Universität von Texas in Dallas.

Related of "Forschung zeigt Versprechen für alternde Gehirne"