Drei Möglichkeiten, Fülle zu kultivieren

 Kristin A. Meekhof
Quelle: Quelle: Kristin A. Meekhof

Pop!

$ 400.000 – Das sind die teuersten Champagnergläser der Welt. Diese exquisiten Kristallgläser von John Calleija sind mit winzigen rosa und weißen Diamanten besetzt. Soweit Luxusgetränke in Betracht gezogen werden, gehört edler Champagner zu den bevorzugten Alternativen, so dass es nur angemessen ist, Blasen in atemberaubende Gläser zu gießen.

Ein Hauch von Luxus ist etwas, was wir uns wünschen. Vielmehr sind es Kristallgläser, ein Diamantarmband oder ein teures Auto, diese Gegenstände symbolisieren Reichtum. Sie repräsentieren jedoch auch billige Fülle. Genau wie die Champagnerblasen verdampft diese Art von Fülle schnell. Und immer noch sind viele in dem Zyklus gefangen, mehr zu wollen, mehr auszugeben, mehr zu tun, um am Ende erschöpft und unerfüllt zu bleiben.

Es ist schwer diesen Zyklus zu durchbrechen. Schließlich ist es etwas, was unsere Gesellschaft applaudiert und ermutigt, ein Glas zu Reichtum zu erheben. Die Medien und multiple Online-Plattformen vertreten die Ansicht, dass das Erreichen eines bestimmten Statusniveaus oder von einzigartigen Gütern bedeutet, dass man glücklich ist und im Überfluss lebt. Und doch scheint es nie genug zu sein.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich Ihre Definition von Überfluss im Laufe der Zeit geändert hat. Vielleicht hat ein bedeutendes Lebensereignis wie eine Scheidung oder ein Stellenabbau dazu geführt, dass Sie Ihre Prioritäten erneut geprüft haben. Vielleicht gab es Zeiten, in denen Sie einen bestimmten Gegenstand gekauft haben, und jetzt, wo Sie ihn betrachten, können Sie sich nicht mehr erinnern, warum Sie ihn gewünscht haben. Die Definition dessen, was man unter Überfluss versteht, ist fließend; es verschiebt sich, wenn sich innere und äußere Umstände ändern. Fülle ist wichtig und lohnt sich zu untersuchen.

Die Reise zum Überfluss beginnt mit einigen grundlegenden Fragen: Wie definiert man Überfluss? Ist es eine perfekte Gesundheit? Ist es eine lohnende Karriere? Ist es eine liebevolle Beziehung? Ist es ein voll bezahltes Haus?

Der Weg zur erleuchteten Fülle ist für alle offen, aber nur wenige nehmen es. Stattdessen tendieren wir zur "billigen" Fülle. Wir denken, die Quelle des Glücks ist extern und wir kaufen die verbesserte Version eines Pakets, weil wir denken, dass es unsere Karriere starten oder unseren Status verbessern wird. Und so oft bringen diese erworbenen Dinge uns keine Erfüllung. Unsere Blöcke zum Überfluss sind innerhalb. Wir halten uns oft vom Wohlstand zurück, aber Veränderung ist möglich. Die erleuchtete Fülle erweitert die Tiefe deiner Reise, indem sie dich auf eine reichere Erfahrungsebene bringt, die dein bestes Selbst hervorbringt.

Die gute Nachricht ist, dass Veränderung möglich ist. Unsere stärkste Plattform für Veränderungen ist unser Geist. Es formt, wie wir denken, wahrnehmen und handeln. Es kann uns stärker machen, physisch, spirituell, emotional und wiederum unsere Beziehungen nicht nur mit uns selbst, sondern auch mit anderen vertiefen.

Ein beliebtes Zitat von Mahatma Gandhi lautet: "Sei der Wandel, den du in der Welt sehen möchtest". Ich stimme diesem Zitat von ganzem Herzen zu, aber manchmal denke ich, dass wir die wahre Veränderung um uns herum und in anderen nicht beeinflussen können, bis wir uns selbst verändern . Sich neue Ziele zu setzen und unser neues Licht zu sehen, ist Teil der erleuchteten Fülle.

Drei Möglichkeiten, erleuchtete Fülle zu kultivieren:

1. Werden Sie sich Ihrer Gedanken bewusst . Beginnen Sie damit, sich Ihrer negativen Gedanken bewusst zu werden. Achten Sie darauf, wenn Sie sich selbst sagen: "Ich kann das nicht, weil" oder "Dies wird nur passieren, wenn", weil dies Gedanken sind, die Einschränkungen enthalten. Du magst mehr an begrenztem Denken denken, als dir bewusst ist. Menschen, die in Hülle und Fülle leben, sind sich bewusst, dass negatives Denken ihre Ergebnisse beeinflussen kann. Sie wissen, dass Worte Macht haben und dass sie persönliche und professionelle Leistungen beeinflussen können.

2. Bitten Sie um Führung. Du kannst kein Experte in allem sein, also habe keine Angst davor, dich zu erreichen. Hilfe suchen ist kein Zeichen von Schwäche. Mit ein wenig Hilfe ist es vielleicht einfacher, zum nächsten Schritt zu kommen. Die meisten Menschen, die das Leben leben, das sie sich wünschen, hatten eine kleine Hilfe auf dem Weg.

3. Lernen Sie, Ihre Zeit zu maximieren. Jeder von uns hat vierundzwanzig Stunden am Tag und diejenigen, die im Überfluss leben, wissen, wie sie ihre Zeit effektiv nutzen können. Dies kann bedeuten, dass Sie eine Stunde früher aufstehen oder die Bildschirmzeit reduzieren. Mit deiner Zeit sehr diszipliniert zu werden, wird dir helfen, produktiver zu werden und dein Ziel zu erreichen.

Menschen, die in Wohlstand leben, neigen dazu, mehr zu tun, weil sie Arbeit tun, die sie lieben. Dieser Weg ist für alle offen und das Leben zu führen ist nicht für schwache Nerven, aber die Belohnungen sind unbegrenzt.

Kristin Meekhof ist lizenzierte Sozialarbeiterin und Co-Autorin des Buches " A Widow's Guide to Healing ". Sie kann über ihre Website erreicht werden.

Related of "Drei Möglichkeiten, Fülle zu kultivieren"