Dieses einfache Führungsverhalten erhöht auch die Widerstandsfähigkeit

Jonathan Simcoe / Unsplash
Quelle: Jonathan Simcoe / Unsplash

Im Laufe des Sommers haben wir drei der vier Verhaltensweisen untersucht, die einen funktionalen Manager von einem echten Führer unterscheiden. Bis jetzt haben wir untersucht:

  • Reflektierende Stille kultivieren
  • Sinnvolle Geschichten erfassen
  • Verstärken, was wichtig ist

Heute werden wir uns mit dem endgültigen Verhalten befassen : Neugierige Fragen aufwerfen .

Von allen Verhaltensweisen ist dieses vierte Verhalten möglicherweise am stärksten mit zunehmender Widerstandsfähigkeit verbunden. Warum? Denn wenn wir neugierige Fragen stellen, setzen wir uns neuen Informationen aus, die uns helfen, neue Lösungen zu finden.

Während ich mit absoluter Aufrichtigkeit glaube, dass jedes dieser vier Verhaltensweisen essentiell für die Führung auf der nächsten Ebene ist, würde ich sagen, wenn Sie nur für die Umsetzung eines solchen Verhaltens bereit sind, sollte es dieses vierte Verhalten sein.

Lass mich dir sagen warum.

Die Zukunft ruft nach resilen Führungskräften

Während sich die Welt um uns herum mit wachsender Schnelligkeit bewegt, wächst und sich verändert, steigt auch der Bedarf an belastbaren Leitern. Es wird immer einen Platz für dienende Führer und visionäre Führer geben, aber jetzt besteht ein grundlegendes Bedürfnis nach widerstandsfähigen Führern.

Angesichts der nahezu konstanten Volatilität, die wir durch Globalisierung, technologischen Fortschritt, Terrorismus, Korruption, politische Umwälzungen und generationsübergreifende Interaktionen erfahren, wäre es für Sie schwierig, eine Organisation zu finden, die nicht immer mit irgendeiner Form von Widrigkeiten konfrontiert war.

Aus diesem Grund ist eine widerstandsfähige Führung wichtiger denn je. Resilienz ist, vereinfacht ausgedrückt, die Fähigkeit, sich nach dem Erleben von Widrigkeiten wieder zu erholen. Ich definiere einen widerstandsfähigen Leiter als jemanden, der sich selbst, sein Team und seine Organisation durch schwierige Zeiten bringen kann und dabei weiterhin erfolgreich ist. Das bedeutet nicht, dass schwierige Zeiten einfach werden, aber es bedeutet, dass sie zu sinnvollen, produktiven und wachstumsstarken Erfahrungen werden.

In meiner Arbeit habe ich festgestellt, dass es mehrere Eigenschaften und Fähigkeiten gibt, die belastbare Führer teilen. Eine davon ist die Gewohnheit, ständig neugierige Fragen zu stellen.

Resilienz hängt von Neugier ab

Ich erinnere mich, als mein Enkel klein war, hat er mir jede Menge Fragen gestellt. Er wollte wissen, was ein Regenbogen war. Er wollte wissen, warum er die Adern auf meinen Handrücken sehen konnte. Er wollte wissen, wie groß ein Dinosaurier war. Er wollte alles wissen.

Als er erwachsen wurde, stellte er immer weniger Fragen, bis heute in seinen Teenagerjahren stellt er keine Fragen. Er hat, wie fast alle von uns, ein Zeitalter erreicht, in dem Neugierde gleichbedeutend mit Schwäche, Ignoranz und Dummheit wird.

Leider sind viele von uns (insbesondere die Führer) kulturell bedingt, um Neugier mit Ignoranz und Ignoranz mit Dummheit zu verwechseln. Wir wurden auch konditioniert, um zu denken, dass Macht und Autorität von "Richtigkeit" abhängen und alle Antworten haben.

Aber bedenken Sie das: ohne neugierige, fragende Meinung benutzen Sie immer dasselbe Wissen und dieselben Informationen – ob es die richtige Antwort bringt oder nicht, ob es eine unerwartete Lösung hervorruft oder nicht.

Ohne die Unwissenheit zu riskieren, um neues Wissen zu erlangen, das wir bekommen, indem wir neugierige Fragen stellen, verurteilen wir uns selbst, immer wieder zu denselben Schlüssen zu kommen.

Ist das nicht die Definition von Wahnsinn? Aber wir alle fallen in diese Falle.

Ich sehne mich nach dem Tag, an dem die Neugier meines Enkels erneut geweckt wird und seine Fragen als Ausdruck von Interesse erscheinen. Es ist so einfach und lohnend, neugierig zu sein. Es ist so einfach wie auf einem vorübergehenden Gedanken zu handeln. Es kostet nichts als einen Moment in der Zeit. Der Vorteil, dieses Risiko einzugehen, eine kuriose Frage zu stellen, ist wertvoller als jedes Unbehagen oder jede Verlegenheit, die er als eine Lücke in seinem Wissen empfinden mag.

Denn der Vorteil, neugierige Fragen zu stellen, ist die Belastbarkeit.

Das vierte Verhalten: Neugierige Fragen stellen

Um neugierige Fragen zu stellen, musst du dir erlauben, Neugier für alles und jeden zu entwickeln und diese Neugier in deine täglichen Interaktionen einbringen. Das bedeutet, dass Sie sich selbst herausfordern müssen, mindestens eine weitere Frage zu stellen, die Ihnen vielleicht gefallen könnte. Üben Sie es mit Ihrem Ehepartner, üben Sie es mit Ihrem Team, üben Sie in der Schlange im Supermarkt. In so vielen Interaktionen wie Sie können, drücken Sie sich selbst, um nur eine weitere Frage zu stellen. Und dann höre wirklich auf die Antwort.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie das tun können:

Stellen Sie Fragen, um Beziehungen aufzubauen. Ich habe festgestellt, dass kuriose Fragen eine mächtige Strategie darstellen, nicht nur mein tägliches Leben mit unerwartetem, frischem Wissen zu füllen, sondern auch meine Beziehungen zu vertiefen. Nichts kommuniziert Interesse, Investition und Präsenz in einem Moment mit jemandem, der ihnen eine Frage stellt und eine andere und noch eine andere. Ob es nun ist, was während ihres Tages passiert ist, ein Projekt, an dem sie arbeiten oder wie sie sich fühlen, sie werden es schätzen, wenn Sie mehr von (oder über) ihnen lernen wollen.

Stellen Sie Fragen, um unter die Oberfläche zu kommen. Manchmal kann es schwierig sein, schwierige Fragen zu stellen. Um tiefer zu gehen oder Ihre Neugier auf etwas zu befriedigen, müssen Sie vielleicht jemanden bitten zu erklären, wie sie sich fühlen, eine Perspektive beschreiben, die Ihren eigenen widerspricht, oder einen Fehler erklären, den sie gemacht haben. Für belastbare Führer ist es notwendig, solche Fragen zu stellen. Es zeigt, dass die Fragen neues Verständnis und neues Wissen eröffnen. Teams lernen, dass Fragen ein wirkungsvolles Mittel zum besseren Verständnis sind. Sie lernen auch einfach, wie man diese Fragen stellt.

Stellen Sie Fragen, um den Wert von Neugier zu modellieren. Fragen zu stellen beginnt den Eindruck zu untergraben, dass Fragen Ignoranz widerspiegeln. Teams beginnen zu sehen, dass Fragen auch Interesse widerspiegeln können. Jede Frage modelliert, wie es aussieht, um Fragen zu stellen und wie es aussieht, um Interesse durch Fragen auszudrücken. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, sich selbst, Ihr Team und Ihre Organisation durch schwierige Zeiten zu bewegen. Wenn Sie weiterhin Fragen stellen können, eröffnen sich Möglichkeiten, die Ihnen helfen, schwierige Zeiten zu meistern, unerwartete Herausforderungen besser zu verstehen und herumzukommen, was andere als unmögliche Blöcke bezeichnen könnten.

Stellen Sie Fragen, um die Fähigkeit zu vermitteln, Fragen zu stellen . Darüber hinaus modelliert jede Frage für Ihr Team, wie es aussieht, Fragen zu stellen und wie es aussieht, um durch Ihre Fragen Interesse zu zeigen. Es beginnt den Eindruck zu untergraben, dass Fragen nur Ignoranz widerspiegeln. Auf diese Weise können Sie sich selbst, Ihr Team und Ihre Organisation durch diese schwierigen Zeiten bewegen. Scheuen Sie sich nicht vor Fragen!

Wenn es Ihnen schwer fällt, eine passende Nachfolgefrage zu stellen, können Sie die Leute fragen, woher sie ihre Informationen erhalten. Wenn jemand eine interessante Anekdote aus dem aktuellen Nachrichtenzyklus teilt, frage ihn, welches Papier er liest, damit du es auch lesen kannst. Wenn jemand sein Fachwissen in einem Bereich teilt, frage ihn, welche Bücher er empfehlen würde, wenn du zu dem Thema liest, um mehr zu erfahren.

Das Endergebnis? Fragen stellen. Nehmen Sie eine Seite von den Kindern in Ihrem Leben und stellen Sie so oft wie möglich Fragen. Dann denke über alles nach, was du von diesem einfachen, aber mächtigen Verhalten gelernt hast. Erzählen Sie mir, wie dieses Verhalten für Sie hier oder auf Twitter funktioniert: @ madelynblair!

Wenn Sie diese Serie zu den vier Verhaltensweisen der Führungsebene auf der nächsthöheren Ebene genossen haben, lade ich Sie ein, sich für Resilience Brilliance anzumelden , eine kostenlose wöchentliche E-Mail, die einen kurzen Gedanken und eine Aktion zur Entwicklung Ihrer belastbaren Führung teilt.

  • Warum ist es schwierig, eine Massage zu bekommen, wenn Sie Krebs haben?
  • Wo sind Interventionen von Bystander bei Trumps Mobbing?
  • Das Zeitalter der Emotionen
  • Erste Schritte: Wie es sich anfühlt, nicht wie es aussieht!
  • Der Arbeitsgefährte: Unentbehrlicher Freund oder mit dem Feuer spielen?
  • Kann ein Kandidat zu religiös sein?
  • Sharp-Sophisticated-Erfolgreich oder Emotional Intelligent?
  • Wie Eltern ihre Kinder vor zu vielen Pillen schützen können
  • Finde Glück durch Verbindung
  • Wie man eine Prüfung in einem einfachen Schritt durchführt
  • 10 Möglichkeiten, mit jedem Narzissten aufzuspüren und mit ihm fertig zu werden
  • Ansteckende Emotion
  • 5 wissenschaftlich fundierte Wege, den Zyklus der Wutangriffe zu durchbrechen
  • Alles, was ablenkt, ist nicht ADHS
  • Die Rolle des Gehirns in der Liebe und Beziehungsabhängigkeit
  • 7 Möglichkeiten, einen Überflussgarten zu schaffen
  • Auf der Reise nach Weisheit: Auf Judith Feins Leben ist eine Reise
  • Warum die Myers-Briggs und Jungs Typen nicht BS sind [Video]
  • Mobile Trends vorhersagen
  • Schwule und Lesben und Transgender ... Oh mein Gott!
  • Unwissenheit über Rasse tötet uns
  • Können Organisationen Menschen helfen, sich zu entwickeln?
  • Spielen: Eine andere Perspektive
  • 7 Gemeinsame Mixed-Signale in Dating und Beziehungen
  • Der ruandische Genozid
  • Mobile Trends vorhersagen
  • Älteren Missbrauch verstehen (Teil zwei)
  • 6 Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie von anderen enttäuscht werden
  • 10 Möglichkeiten, die Ferien als interreligiöses Paar zu genießen
  • Disziplinarische Probleme und Mobbing im Jugendsport
  • In Interviews liegen
  • Was zu tun ist, wenn Sie keine Ahnung haben, was in der Schule vor sich geht
  • Paul Ricoeur und Erzählende Identität
  • Geschwister eines trotzigen Kindes helfen Siehe Fair is Not Equal
  • Acht Schritte für die Familienpflege, Teil 3
  • School Shooters: Es gibt keinen Sound Biss