Der traurige Fall der Duggars

Ich muss diesen Artikel beginnen, indem ich anerkenne, dass ich in erster Linie ein klinischer Psychologe bin, der mit Opfern sexueller Belästigung, Tätern und anderen betroffenen Familienmitgliedern gearbeitet hat. Ich bin kein investigativer Journalist. Ich habe hart gearbeitet, um Zeitrahmen und Details dieses traurigen Falls richtig zu bekommen, aber bitte vergib mir, wenn meine Daten nicht 100% korrekt sind. Mein Ziel ist es, herauszufinden, warum das Vorkommen sexuellen Missbrauchs in dieser Familie mich nicht überrascht.

Die Duggars von TLCs 19 Kids And Counting entschieden sich für eine absurd große Familie und dann, um diese Kinder weiter zu isolieren, indem sie sie zu Hause schulen. Meine Vermutung ist, dass sie, weil sie eine religiöse Familie sind, nicht wollten, dass ihre Kinder sündhaften Aktivitäten und Diskussionen ausgesetzt sind, die ihren ethischen und religiösen Überzeugungen widersprechen. Ich verstehe das. Das Problem mit der häuslichen Erziehung ist, dass Ihre Kinder keine Verhaltensnormen kennen, die sie sonst außerhalb ihrer Familie lernen könnten. In diesem Fall hat Josh Duggar, der älteste Sohn und berichteter Belästiger, möglicherweise von sexuell angemessenem Verhalten erfahren, wenn er sich mit anderen jungen Teenagern außerhalb seines Zuhauses gesellschaftsfähig gemacht hatte. Seine Erziehung über dieses Verhalten fehlte eindeutig in dem Haus, in dem er aufgewachsen war.

Mit 19 Kindern ist eine gefährliche Wahl für jedermann. Wie hätten Jim Bob und seine Frau Michelle möglicherweise erwartet, genau zu beobachten, was im Haus vor sich ging, wenn sie eine Familie von der Größe eines Klassenzimmers hatten? Michele war auch ständig schwanger und kümmerte sich um Neugeborene. Meine Vermutung ist, dass die älteren Kinder in diesem Familienrezept verloren gingen.

Es wird berichtet, dass Josh Duggar mindestens fünf minderjährige Mädchen missbrauchte, als er etwa 14 war und dass zumindest einige dieser Mädchen seine Schwestern waren. Die Mädchen, laut einem Polizeibericht von 2006, der von einem oder mehreren der Opfer eingereicht wurde, erklären, dass Herr Duggar diese Mädchen belästigt hat, während sie geschlafen haben. Es ist unwahrscheinlich, dass sie dies verschlafen haben, obwohl sie tatsächlich in ihren Betten waren.

Michele und Jim Bob waren offenbar über den Polizeibericht informiert, aber laut den Nachrichten warteten sie ungefähr ein Jahr, bevor sie Josh in das christliche Ministerium für Seelsorge und körperliche Arbeit brachten. Wir im Bereich der psychischen Gesundheit wissen, dass Kindesmissbrauch schwierig zu behandeln ist und am besten in einer Klinik behandelt wird, die sich auf diesen Bereich spezialisiert hat und die den Hausmütter während dieser Behandlung aus dem Haus entfernt.

Dieses Szenario ist eine Tragödie für alle Beteiligten. Ich hoffe auf Gott, dass Josh Duggar weiter behandelt wird, da die Skelette der Familie außerhalb des sprichwörtlichen Kleiderschranks sind. Anscheinend hat er mehrere kleine Kinder, die wir nicht seine nächsten Opfer sein wollen. Für Josh Duggar wäre es auch äußerst hilfreich, sich dort behandeln zu lassen, wo er lernt, seine Impulse zu kontrollieren und über entsprechende Grenzen zu lernen. Auch er ist sowohl Opfer als auch Täter. Wir wissen nicht, ob Josh jemals sexuell missbraucht wurde, aber wenn es so ist, muss er dies während seiner Behandlung besprechen.

Es tut mir leid für diese Tragödie, aber sie sollte dazu dienen, uns daran zu erinnern, dass wir als Eltern wachsam und wachsam sein müssen, was nicht nur außerhalb unserer Häuser, sondern auch in unseren Häusern vor sich geht.

Related of "Der traurige Fall der Duggars"