6 Möglichkeiten, Therapie mit einem Gefühl der Hoffnung zu infundieren

Bild anzeigen | gettyimages.de

In unserem Bündnis mit den Kunden ist es sehr wichtig, dass wir einen echten Sinn für Hoffnung und Optimismus in den Therapieprozess bringen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Therapie oft der letzte Ausweg für Menschen ist, die kämpfen. Zu der Zeit, wenn sie in unseren Wartesälen landen, haben sie andere Ressourcen ausgeschöpft, einschließlich: Anleitung aus Selbsthilfebüchern; Rat von Freunden und Familie suchen; Vertrauen in den Klerus; und nach Antworten von Talkshows oder dem Internet suchen. Wenn all diese Bemühungen zu kurz kommen, die Vorstellung, dass Dinge sich tatsächlich verbessern, Lösungen gefunden werden können oder innerer Frieden und Heilung erreicht werden können, wird ernsthaft getestet und Pessimismus wird wahrscheinlich einsetzen. Daher liegt die Last oft in der psychischen Gesundheit professionell, um ein Gefühl der Hoffnung zu haben. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Kliniker den Therapieprozess mit der Vorstellung anheizen können, dass am Ende des Tunnels wirklich Licht ist – und es ist kein entgegenkommender Zug!

  • Suchen Sie nach "Ausnahmen" oder Zeiten, in denen Clients nicht die Symptome oder Probleme hatten, die sie gerade zu überwinden versuchen. Die Identifizierung dieser "symptomfreien" Erfahrungen hilft, die eindimensionalen Erzählungen von Hoffnungslosigkeit oder Hilflosigkeit der Klienten herauszufordern und zu verschieben. Setzen Sie diese "Ausnahmen" in den Kontext, damit Klienten Verbindungen zwischen Hoffnung und anderen Dynamiken herstellen, die in ihrem Leben funktionieren müssen.
  • Laden Sie Kunden ein, wie sie die Herausforderungen in der Vergangenheit bewältigt haben. Dies hilft, ihre inhärente Widerstandsfähigkeit hervorzuheben, interne und externe Ressourcen zu identifizieren und sie zu ermutigen, sich auf Stärken zu konzentrieren, die sie wahrscheinlich minimieren oder für selbstverständlich halten.
  • Identifizieren und validieren Sie selbst die kleinsten positiven Baby-Schritte, die Kunden außerhalb von Sitzungen durchführen. Erklären Sie, dass die Anerkennung kleiner Erfolge eine starke kumulative Wirkung haben kann, die ein Gefühl der Hoffnung wieder aufleben lässt. Ermutigen Sie die Kunden, diese kleinen Schritte als eine fortlaufende Hausaufgabe zu verfolgen und zu dokumentieren, um das Objektiv, mit dem sie sich selbst betrachten, zu verschieben.
  • Nehmen Sie sich die Zeit, während der Sitzungen häufig zu pausieren, um neue Einsichten oder mitfühlende Aussagen von Kunden zu beleuchten. Ihre positiven Aussagen werden häufig spontan ausgesprochen, und Kunden brauchen Hilfe, um ihre Bedeutung anzuerkennen. Verwenden Sie diese Aussagen als "Beweise", um den Begriff der Hoffnung und ihr Wachstumspotential zu unterstützen.
  • Ermutigen Sie die Klienten, die Hoffnung zu "borgen", die andere Menschen, einschließlich Ihnen, über sie und ihre Fähigkeit haben, in ihrem Leben voranzukommen. Ich denke oft an Therapeuten als Gärtner. Vielleicht sind die wichtigsten Samen, die wir pflanzen können, jene, die unseren Klienten immer wieder mitteilen, dass wir Hoffnung und Vertrauen in ihre Fähigkeit haben, zu wachsen und zu heilen. Ich ermutige meine Klienten immer, mir etwas zu leihen und mich auf meine Hoffnung oder den Optimismus von geliebten Menschen zu stützen, bis sie ihre eigenen haben.
  • Hilf Kunden dabei, ihr Leben mit erwachsenen, mitfühlenden Augen zu betrachten. Oftmals wird die Hoffnung kompromittiert, wenn Klienten in der Zeit eingefroren werden und entweder im Urteil, in der Selbstvorwürfe oder in den Gefühlen der Entmündigung, die mit der Kindheit verbunden sind, feststecken. Wenn Klienten vergangenes Bedauern oder barmherzige Schmerzen aus der Vergangenheit loslassen können, können sie sich mehr auf gegenwärtige und zukünftige Möglichkeiten und Ziele konzentrieren. Zu erkennen, dass sie Entscheidungen, Macht und Weisheit haben, trägt viel dazu bei, ein Gefühl der Hoffnung wiederzuerlangen.

Was würdest du dieser Liste hinzufügen?

Related of "6 Möglichkeiten, Therapie mit einem Gefühl der Hoffnung zu infundieren"